Das Tieflochbohren

Wirtschaftliche Lösungen durch Einsatz moderner Technologie

Das Tieflochbohren mit bis zu 150 bar Hochdruck auf unseren mehrachsigen CNC-Langdrehmaschinen ist seit 2005 eines der Highlights in unserem Fertigungsspektrum.

Immer wenn es darum geht, eine Bohrung in einem Drehteil auf eine überdurchschnittliche Tiefe herzustellen mit gleichzeitig hoher Oberflächengüte und geringer Lagetoleranz, dann kommen unsere Tieflochbohreinrichtungen in den mehrachsigen CNC-Langdrehmaschinen zum Einsatz. Somit können wir Ihnen hoch qualitative und äußerst wirtschaftliche Lösungen für die Bohrbearbeitung bieten, die sich durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bei vielen unserer Kunden fest etabliert haben.

Hier zwei exemplarische Beispiele zum Tieflochbohren, die wir für unsere Kunden realisiert haben:

  • Bohrung mit Durchmesser 8 mm auf eine Tiefe von 100 mm; entspricht einem Bohrverhältnis von Bohrdurchmesser zu Bohrungstiefe von 12,5 × d.
  • Bohrung mit Durchmesser 2,5 mm auf eine Tiefe von 70 mm; entspricht einem Bohrverhältnis von Bohrdurchmesser zu Bohrungstiefe von 28,0 × d.
  • Und viele weitere ...

Mit den Hochdruckanlagen von Büchele können zudem die spanenden Fertigungsprozesse optimiert werden, weil direkt an der Werkzeugschneide während der Drehbearbeitung und somit nicht nur beim Bohren, mit Hochdruck gekühlt werden kann. Bei der Zerspanung verlängern sich damit die Standzeiten unserer Dreh-, Bohr- und Fräswerkzeuge erheblich.